Zunahme des Flugverkehrs – Herausforderungen und Lösungen

Der internationale Luftverkehrsverband IATA prognostiziert eine jährliche Wachstumsrate des Flugverkehrs von 5,4 Prozent. Demnach wird die Zahl der Passagiere 2017 weltweit bei 3,91 Milliarden liegen. Zur Bewältigung dieses Wachstums müssen vorhandene Flughäfen ausgebaut, aber auch neue internationale Drehkreuze und regionale Flughäfen gebaut werden.

Hinzu kommt, dass auch die Passagiermaschinen selbst an Umfang gewinnen: Für Großraumflugzeuge wie den Airbus A380 oder die Boeing 747-8 müssen neue Terminals errichtet oder vorhandene ausgebaut werden.

Read more...

Mehr Effizienz, Umweltschutz und Umsatz

Mit einem Ausbau allein können Flughäfen diese zahlreichen Herausforderungen jedoch nicht bewältigen. Auch dem steigenden Bedarf an nachhaltigen Gebäuden und Umweltschutz gilt es Rechnung zu tragen. Um die Lärmbelästigung zu verringern, müssen viele Flughäfen in Ballungsgebieten außerdem bei Start- und Landerouten Zugeständnisse machen oder zumindest in den Nachtstunden den Flugverkehr verringern.

Passagiere wiederum müssen schon heute umfangreiche Reiseerfordernisse beachten und strapaziöse Sicherheitskontrollen über sich ergehen lassen. Aus diesem Grund sollte der restliche Aufenthalt am Flughafen so stressfrei und kurzweilig wie möglich gestaltet werden. Hier eröffnen sich zudem weitere Umsatzquellen, da zufriedene Passagiere mit Zeit vor dem Abflug eher Geschäfte aufsuchen.

Effiziente Personenbeförderungssysteme bieten eine Möglichkeit, die langen Strecken innerhalb weitläufiger Flughafenterminals schneller und bequemer zurückzulegen. Denn nicht selten kommen auf dem Weg vom Flughafeneingang über die Sicherheitskontrolle bis zum Flugsteig mehr als zwei Kilometer zusammen. Auch wie die oftmals großen Entfernungen zwischen Parkplatz und Terminal überwunden werden, spielt bei der Effizienz am Flughafen eine gewichtige Rolle.

Nicht zuletzt sollten die zuständigen Behörden prüfen, ob Straßen- und öffentliche Verkehrsnetze rund um Flughäfen den steigenden Passagierzahlen gewachsen sind. All diese Herausforderungen lassen sich jedoch in bedeutende Vorteile ummünzen, wenn Wachstum am Airport die touristische und wirtschaftliche Anziehungskraft einer Region erhöht.

Aus- oder Neubau?

An einigen traditionellen Hubs, wie in Frankfurt oder auch London Heathrow, wurden die Kapazitäten mithilfe zusätzlicher Start- und Landebahnen ausgebaut. Andernorts verfolgen Billigfluglinien wie Ryanair die Strategie, zusätzliche regionale Flughäfen in dünn besiedelten Gebieten einzurichten, um so die steigenden Passagierzahlen in den Griff zu bekommen. Nur in wenigen Fällen indes machen bestehende Flughäfen Neubauten Platz.

Ein solch seltenes Beispiel findet sich in Katar, wo der Hamad International Airport den bisherigen, nur vier Kilometer entfernten Doha International Airport ersetzt hat. Auf vom Persischen Golf zurückgewonnenem Land errichtet, ist der neue Flughafen rund zwei Drittel so groß wie die Stadt Doha selbst und für eine Kapazität von 50 Millionen Passagieren jährlich ausgelegt. Um eine effiziente Beförderung all dieser Fluggäste am Boden zu gewährleisten, wurden insgesamt 472 Fahrtreppen, Fahrsteige, Fluggastbrücken und Aufzüge von thyssenkrupp mit hochwertigem Kabinendesign installiert, die über ein zentrales Überwachungssystem gesteuert werden.

Wegweisende Innovationen

Spannende Neuentwicklungen wie das Transportsystem ACCEL können die Effizienz der Personenbeförderung an Flughäfen beträchtlich steigern. Das spezielle System dieser einzigartigen beschleunigenden Fahrsteige gestattet hohe Fahrgeschwindigkeiten und bremst ab, wenn Personen den Steig betreten oder verlassen. Erfahren Sie hier auf URBAN HUB mehr über ACCEL.

Ein wichtiger Anlaufpunkt für alle, die sich über Trends rund um Flughäfen informieren möchten, ist die Passenger Terminal Expo & Conference. Die Messe bietet eine Plattform, auf der Experten Themen von der zunehmenden Einbindung von Smartphones in den Reiseablauf über nachhaltiges Bauen bis hin zu CO2-Minderung präsentieren können. Außerdem werden auf dem Event die World Airport Awards verliehen.

Die diesjährige Passenger Terminal Expo & Conference in Paris begeisterte ihre Besucher einmal mehr mit verblüffenden, zukunftsweisenden Innovationen. Dazu gehörte etwa ein voll automatisiertes Terminal, in dem Fluggäste ihren Reisepass einscannen, ihre Bordkarte erhalten und ihr Gepäck aufgeben können.

Die Passagiere haben gewählt: Ergebnisse der World Airport Awards 2015

Werfen Sie einen Blick auf den atemberaubenden neuen Hamad International Airport und dessen Personenbeförderungssysteme von thyssenkrupp.

C
 
H