„Green Building“-Pionier ist weltweiter LEED-Vorreiter: Brasilien

Die São Paulo Skyline
Landmark

Der im Jahr 2007 fertiggestellte Eldorado Business Tower in São Paulo ist ein typisches Beispiel für die neue Art des Bauens in Brasilien. Er erhielt 2009 die renommierte LEED-Platin-Zertifizierung für „grünes“ Bauen, was den im ganzen Land vorherrschenden Trend für mehr Nachhaltigkeit bestätigt.

Ob öffentlicher oder privater Sektor – Brasiliens Gebäude werden langsam genauso grün wie die Regenwälder im Land. Bevor nun im August 2016 der Rest der Welt seine Aufmerksamkeit auf Rio de Janeiro richtet, reist URBAN HUB nach Brasilien, um den immer stärker wachsenden Bereich energieeffizienter Gebäude genauer unter die Lupe zu nehmen.

Read more...
Der Eldorado Business Tower, São Paolo

Nachhaltigkeitsrekord

Seit Juli 2015 steht Brasilien in der Rangfolge der Länder mit den meisten LEED-zertifizierten Gebäuden an 5. Stelle (bei Ausschluss der USA belegt das Land auf einigen Ranglisten den 4. Platz).

2007 könnte als das Jahr betrachtet werden, in dem die „Vergrünung“ brasilianischer Gebäude begann. Damals wurde das erste LEED-Gebäude in Brasilien zertifiziert (eine Zweigstelle der ABN Amro-Bank). 

Seitdem die gesäte Nachhaltigkeit Wurzeln geschlagen haben, ist der Wandel immer deutlicher zu spüren. Laut dem Informationsportal Green Building Information Gateway (Juni 2016) gibt es im Land 1.085 für LEED registrierte Projekte und 367 vollständig zertifizierte Projekte, was insgesamt einer Fläche von 6,877 Mio. m2 entspricht.

Eldorado Business Tower, São Paulo, LEED-Platin-Zertifizierung 2009

TOP-10 LÄNDER UND REGIONEN IM LEED-BEREICH AUSSERHALB DER USA TOP-10 LÄNDER UND REGIONEN IM LEED-BEREICH AUSSERHALB DER USA
Source: http://www.usgbc.org/2015top10countries

Virtueller Rundgang

Unten besuchen wir in einem virtuellen Rundgang die Heimat des Amazonas, um weitere LEED-zertifizierte Gebäude zu entdecken. 78 % der LEED-zertifizierten Gebäude Brasiliens und damit die meisten grünen Gebäude des Landes befinden sich in Rio de Janeiro und São Paulo. Doch auch im Rest des Landes lassen sich grüne Gebäude ausfindig machen.

 

Avenida Iguaçu 2820

Mit grünem Dach, integriertem Fahrradverleih und modernen Nachhaltigkeitskonzepten sorgt dieses Bürogebäude mit LEED-Gold-Zertifizierung für ein neues grünes Prestige der Stadt Curitiba (Paraná). Das Bürogebäude in der Avenida Iguaçu 2820 wurde für seine nachhaltige Standortauswahl sowie für die vorbildliche Materialauswahl, das beispielhafte Abfallmanagement und die hervorragende ökologische Qualität im Innenbereich ausgezeichnet.

Avenida Iguaçu 2820, Curitiba, LEED-Gold-Zertifizierung 2015

Avenida Iguaçu 2820
Green Towers Brasília – Torre Sul, Brasília

Green Towers Brasília

Der „Torre Sul“ der „Green Towers Brasília“ wurde 2014 mit LEED-Gold ausgezeichnet. Im öffentlich zugänglichen Erdgeschoss, wo sich zahlreiche Einzelhändler befinden, können Besucher die größte grüne Wand ihrer Art in Lateinamerika mit einer Höhe von über 60 Metern bewundern. Der Turm ist das erste LEED-registrierte Projekt der Landeshauptstadt Brasília mit der Nachhaltigkeitsklasse AAA.

Green Towers Brasília – Torre Sul, Brasília, LEED-Gold-Zertifizierung 2015

Ventura Corporate Towers, Rio, LEED-Gold-Zertifizierung 2009 und 2011 Ventura Corporate Towers, Rio, LEED-Gold-Zertifizierung 2009 und 2011
Ventura Corporate Towers, Rio, LEED-Gold-Zertifizierung 2009 und 2011

WTorre Morumbi

Der im Jahr 2015 fertiggestellte WTorre Morumbi ist der größte Büroturm São Paulos und, laut Projekt-Website, für die LEED-Zertifizierung vorgesehen. Fünf Sky-Bridges, die die zwei Türme des Gebäudes miteinander verbinden, sind Teil des innovativen Designs. Zu den zahlreichen Faktoren, die für das bemerkenswerte ökologische Konzept des Projekts verantwortlich sind, gehören die regenerativen Antriebe in den 37 Aufzügen, die Energie rückgewinnen, wenn die Leistung der Aufzüge abnimmt. So lässt sich bis zu 35 % Energie einsparen. 

WTorre Morumbi, São Paolo, LEED-Zertifizierung in Planung

WTorre Morumbi, São Paolo, LEED-Zertifizierung

Ein Blick in die Zukunft

Laut der weltweiten „Green Building“-Trends 2016 von Dodge Data & Analytics verfügt Brasilien derzeit nicht nur über den größten Anteil grüner Gebäude in Südamerika und der Karibik, sondern auch der stärkste Anstieg im grünen Baubereich wird in den nächsten drei Jahren möglicherweise in diesem Land verzeichnet werden. Grüne Sanierungsprojekte werden voraussichtlich ebenfalls zunehmen und selbst der Markt für grüne Wohngebäude und sogenannte „grüne Gemeinden“ befindet sich im Aufschwung.

Architekten und Experten mit einem Herz für Nachhaltigkeit sollten dies stets im Blick behalten und ihre Augen nicht nur während der Olympischen Spiele auf Brasilien richten.

Brasilien – ein Land mit grüner DNA Brasilien – ein Land mit grüner DNA
Brasilien – ein Land mit grüner DNA
H