Cities

Innovativ, ambitioniert, am Puls der Zeit: URBAN HUB stellt 7 dynamische Weltstädte vor

Der Fortschrittsdrang mancher Städte entwickelt eine solche Dynamik, dass er langfristig den Nährboden für Wachstum und Innovation bereitet. Derart dynamische Städte eint die Fähigkeit, alle Vorteile der Urbanisierung zu nutzen und den Wandel mit Investitionen aktiv voranzutreiben. Welche Kriterien aber zeichnen eine dynamische Stadt aus? Einige Studien verweisen auf messbare Kennzahlen wie das Bruttoinlandsprodukt, Auslandsinvestitionen, das Bevölkerungswachstum oder Immobilienpreise. Andere stellen „weiche“ Faktoren wie Integration, Inspiration und Innovation in den Mittelpunkt. Häufig finden sich Indien und China in den Top 10 wieder; URBAN HUB lässt jedoch auch Geheimtipps nicht außer Acht und hat sieben dynamische Städte ausgewählt, die mit visionärem Handeln Aufmerksamkeit erregen.
Cities
Rundum intelligent - In vielerlei Hinsicht basiert ein Smart-City-Konzept lediglich auf guter Stadtplanung, die sowohl Fortschritte in den digitalen Technologien als auch neue Denkansätze für uralte urbane Konzepte wie Beziehungen, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, demokratische Beteiligung, Good Governance und Transparenz berücksichtigt.
395 Aufrufe

Erstellt am 18.06.2019

Fit für die Zukunft: London

Bereits seit einigen Jahren rangiert London unter den dynamischsten Städten weltweit. Das Erfolgsgeheimnis: Investitionen in eine robuste, aber dennoch flexible Infrastruktur sowie die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen für innovatives und nachhaltiges Wachstum. Kurzum: In London hat die Zukunft bereits begonnen.

Im Rahmen des Londoner Infrastrukturplans 2050 sollen rund 1 Billion Pfund in Verkehr, digitale Infrastruktur und öffentliche Daseinsvorsorge gesteckt werden. Das fertiggestellte Bahnprojekt Crossrail ebnet buchstäblich den Weg zur Revitalisierung alter Stadtteile. Diese Entwicklung ist auch globalen Konzernen nicht entgangen. So hat Apple die Battersea Power Station als neue Londoner Zentrale auserkoren – eines von vielen aufregenden Gebäuden, die das Bild der Stadt verändern werden. Bis 2026 werden 13 neue Wolkenkratzer die Skyline schmücken.

London St Botolph

London weist den Weg in die Zukunft: St. Botolph mit TWIN-Aufzügen

Bauen für die Zukunft: Nairobi

Metropolen in China und Indien dominieren aktuelle Umfragen zu den führenden dynamischen Städten der Welt. Eine Ausnahme: die kenianische Stadt Nairobi.

Vor dem Hintergrund eines äußerst rasanten Bevölkerungswachstums legt Nairobi den Grundstein für eine blühende Zukunft: mit Investitionen in smarte Technologie und neue Wohnquartiere sowie in Bauprojekte mit Mischnutzung, die die Wirtschaft vorantreiben und nachhaltige Lebensqualität schaffen sollen. Weitreichende Investitionen aus China sorgen für langfristige wirtschaftliche Stabilität.

Nairobi

Der Herausforderer: Bengalaru

In der jüngeren Vergangenheit lieferte sich Bengalaru ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Hyderabad um die Position der dynamischsten Stadt Indiens. Die gesamte Region ist für IT-Exzellenz bekannt und entwickelt Backend-Systeme für die größten Konzerne der Welt. Nun hat sich auch eine beachtliche Start-up-Kultur in Bengalaru herausgebildet.

Darüber hinaus wurden langfristige Auslandsinvestitionen durch eine verlässliche, transparente Marktregulierung gefördert. Bengalaru kann mit Fug und Recht behaupten, den Weg zu einem nachhaltigen, langfristigen Momentum eingeschlagen zu haben.

Bengalaru

Dynamisch und visionär: Bengalaru hat Großes vor

Der Dauerkonkurrent: Atlanta

Während Weltstädte wie New York oder San Francisco oft die Schlagzeilen beherrschen, beweist Atlanta, dass auch Geduld und Beharrlichkeit zum Erfolg führen. Atlanta war jahrelang als Logistikhub bekannt, weist aber in den USA inzwischen die zweitgrößte Konzentration an Firmensitzen der 500 führenden Unternehmen weltweit auf.

Dank der wirtschaftlichen Aufbruchstimmung, dem hohen Bildungsniveau und dem florierenden Technologiesektor verwundert es nicht, dass ein Unternehmen wie thyssenkrupp Elevator die Stadt als Standort für seinen innovativen neuen Testturm auserkoren hat.

Atlanta Test Tower

Aufbruch in die Zukunft: Der Battery-Atlanta-Testturm

Ein Hafen als Inspiration: Amsterdam

Amsterdam nimmt unter den dynamischsten Städten Europas einen Spitzenplatz ein. Wer die Stadt kennt, wird es kaum überraschen, dass Amsterdam im Hinblick auf Inspiration und Integration besonders gut abschneidet. Der unternehmerische Weitblick zieht ausländische Investoren an und trägt dazu bei, die rege Nachfrage nach Immobilien und neuen Bauprojekten im Bankenviertel Zuidas zu bedienen.

Amsterdam

Wirtschaftsmacht an der Seidenstraße: Xi’an

Xi’an will nicht länger die kleine Schwester anderer Küstenstädte wie Shanghai sein und nimmt als Eingangstor zur neuen Seidenstraße zwischen China und Eurasien eine Schlüsselstellung ein. Als bedeutender Logistikhub beheimatet Xi’an auch den neuen Stammsitz von JD.com und das erste unbemannte intelligente Distributionszentrum.

Ein Faktor, der viele chinesische Städte für die Zukunft fit macht und dynamischer gestaltet? Smarte, nachhaltige Investitionen statt einem Fokus auf reines Wachstum. So errichtete Xi’an etwa einen 100 Meter hohen Turm zur Filterung der Stadtluft, um Smog zu verringern und die Luftqualität im Angesicht des exponentiellen Wachstums zu verbessern.

Xi'an

Enormer Wachstumsschub: Monterrey, Mexiko

Mexiko ist nach wie vor eine der dynamischsten Regionen der Welt. Private und staatliche Investitionen haben in den letzten zehn Jahren eine Technologiebranche geschaffen, die dreimal schneller wächst als in jeder anderen Region der Welt. Monterrey ist Mexikos wohlhabendste Stadt und gilt als Topstandort für Start-ups und Unternehmensgründungen.

Monterrey

Taten statt Worte

Trotz unterschiedlicher Definitionen herrscht Einigkeit über die Merkmale, die führende dynamische Städte eint: Kluge Investitionen in die lokale Infrastruktur, eine hohe Attraktivität für Auslandsinvestitionen und rasches Handeln, wenn sich neue Perspektiven in der Wissens- und Innovationsbranche auftun. Egal, welchem Erfolgsrezept sie sich auch verschrieben haben – dynamische Städte sind Türöffner für zukunftsgerichtete Urbanisierung.

Image Credits:

London St. Botolph, photo by Images George Rex, taken from flickr.com

Nairobi, photo by Ninara, taken from flickr.com

Amsterdam, photo by Daniel Klein, taken from unsplash.com

Xi’an, photo by Carlos Adampol Galindo, taken from commons.wikimedia.org