London Calling: Über den Dächern einer wandelbaren Stadt

James Burns Fotografie von London

Der Fotograf James Burns ist fasziniert vom chimärenhaften Wesen seiner Heimatstadt. Bevorzugt fängt er den Zauber der Stadt von Londons Häuserdächern aus ein. Burns verbrachte seine Kindheit im multikulturellen Norden Londons und entdeckte schon früh seine Leidenschaft, seine schillernde Umgebung auf Film zu bannen.

Nun führt er als professioneller Fotograf das damals begonnene Werk fort und dokumentiert, was er nach eigenen Worten einen „Schmelztiegel der Vielfalt und Hoffnung“ nennt.

Read more...

Er porträtiert Londoner Schauplätze, denen er eine oftmals nicht geglaubte Schönheit entlockt. Sein Ziel: „Ich möchte ansprechende Bilder erschaffen, welche die Hoffnung widerspiegeln, die mich umgibt.“

"Von den Dächern der Stadt aus erkennt man die einmalige und nicht auf den ersten Blick ersichtliche Schönheit der Londoner Skyline – ein Anblick, der weltweit seinesgleichen sucht."

James Burns

Fotograf, londonfromtherooftops.com

Die Battersea Power Station in London Die Battersea Power Station in London
Battersea Power Station
Ausgewählte Plätze von James Burns

London von oben erkunden

Seine ständige Suche nach neuen Blickwinkeln führte Burns einst zu einem Fotoshooting an der legendären Battersea Power Station. In einer Pause stahl er sich davon und kletterte auf das Dach des Kraftwerks, um selbst einige Aufnahmen zu machen. Dies war die Geburtsstunde seines neuen Projekts: London From The Rooftops. Seit einem Jahrzehnt dokumentiert Burns inzwischen London aus der Vogelperspektive.

Im Laufe der Jahre konnte er sich Zugang zu einigen der höchsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten Londons verschaffen – und erhielt Ausblicke, die den meisten Bewohnern der Stadt verwehrt bleiben.

Sehenswertes

Es folgt eine Auswahl perspektivisch beeindruckender Bilder von Burns, die eine verborgene Seite Londons zeigen.

  1. Roter Mond über London.
  2. Morgennebel im März.
  3. The Shard und Südost-London bei Sonnenaufgang.

Insidertipps

Burns‘ Empfehlungen für Besucher muten recht bodenständig an: „Ich würde mir ein Fahrrad leihen oder die Stadt zu Fuß erkunden. Alexandra Palace ist ein echter Geheimtipp. London ist einfach eine tolle Stadt, meine Empfehlung lautet: einfach losziehen und sich überraschen lassen!“

  1. Sonnenuntergang über Alexandra Palace.
  2. St Paul’s Cathedral: Anmut und Zukunftsperspektiven.
  3. Der Tower of London und die City of London.

Ein ewig unvollendetes Werk

Laut Burns gab es noch nie eine aufregendere Zeit, um London zu fotografieren. Von laufenden Bauprojekten, die der baulichen Vergangenheit als neue Kulisse dienen, bis hin zum ständigen Wechselspiel von Licht und Wetter – London ist ein visuelles Festmahl der urbanen Moderne.

  1. Die raue Schönheit des brutalistischen Trellick Tower.
  2. Rollo and Doddington Estate und Battersea Park Estate.
  3. Die Battersea Power Station am Ufer der Themse.

Entdecker des urbanen Raums

Es ist die vielschichtige und teils chaotische Londoner Architektur, die Burns in ihren Bann zieht: „Ich habe eine enge Beziehung zu London. Meine Identität wurde durch die Musik und all die verschiedenen Kulturen der Stadt geprägt. Diese Vielfalt der Stile und Lebensformen spiegelt sich auch im baulichen Charakter Londons wider.“

Menschen erleben ihre Umgebung aus unterschiedlichsten Perspektiven. Schnell gerät in Vergessenheit, dass es immer Neues zu entdecken gibt – inklusive neuer Blickwinkel. Menschen wie der Fotograf James Burns erinnern uns daran, dass Städte – wie auch Menschen – ständig in Bewegung sind, wachsen, sich verschieben und verändern.

"London From The Rooftops ist meine Mission und meine Ode an die Stadt, die ich liebe und die mich zu dem gemacht hat, der ich bin. Meine Mission ist noch nicht abgeschlossen. London hält niemals inne, und auch ich kann mich nicht losreißen von dieser wundervollen Energie, Vielfalt, Architektur und Kultur."

James Burns

Fotograf, londonfromtherooftops.com

Fotograf James Burns
James Burns mit der BBC

Der Londoner Fotograf James Burns spricht in der BBC über sein Leben, seine Arbeit und seine Mission.

Links and Credits

All photos copyright © by James Burns 
Website: London from the Rooftops
Twitter: @London_Rooftops

H